Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Annahme und Erledigung von Aufträgen erfolgt ausschließlich unter nachfolgend  aufgeführten Bedingungen. Mit Erteilung eines Auftrages gelten nachfolgende Geschäftsbedingungen als anerkannt.


Auftragsabwicklung
Alle angefertigten Kopien sind voll, nach der entsprechenden Staffel zu bezahlen. Auch
wenn es sich um Probekopien mit dem Ziel ein bestimmtes Format oder Ergebnis zu
erzielen handelt. Bei schlechterer oder kontrastarmer Vorlagenqualität oder bei 
Auftragserteilung per Daten ohne Probeausdruck sind Reklamationen ausgeschlossen.


Gewährleistung und Schadenersatz
Die Gewährleistung bei berechtigten Reklamationen erfolgt nach unserer Wahl durch
Nachbesserung, Ersatzlieferung oder Preisminderung. Die Anerkennung von Schaden-
ersatzansprüchen aus von uns nicht vertretbaren Gründen, sowie für die Minderung
oder den Verlust uns gelieferter Vorlagen, Materialien, Medien etc. sind ausgeschlossen.
Weitergehende Ansprüche auf Schadensersatz für Folgeschäden, entgangenem Ge-
winn, Wandlung oder eine Haftung für Vorlieferanten werden von uns nicht getragen.
Eine Prüfung durch den Kunden hat bei Abholung der Ware zu erfolgen, spätere 
Reklamationen sind ausgeschlossen.


Selbstbedienung
Das Bearbeiten der Aufträge in Selbstbedienung setzt Fachkenntnisse über die korrekte Bedienung der Geräte voraus. Den Anweisungen unseres Personals ist strikt Folge zu leisten. Für Fehlkopien, Störungen und Beschädigungen die unsachgemäße Bedienung und/oder grobe Fahrlässigkeit haftet der Kunde.


Berechnung der Preise
Die in unseren Preislisten, Angeboten usw. genannten Preise sind inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sie sind freibleibend und gelten nur bei Ladenverkauf. Soweit nicht andere Vereinbarungen getroffen wurden, werden die am Tage der Auftragserteilung gültigen Preise berechnet.


Zahlungsweise
Soweit keine andere Vereinbarung getroffen wurde, sind Aufträge in bar oder per ec bei Abholung zu bezahlen.


Rechnungsstellung
Der Kunde ist zur Zahlung der Rechnung verpflichtet, wie sie sich aus der zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen Preisliste ergibt. Sämtliche Rechnungen von MDV Blank sind mit ihrem Zugang fällig. Im Falle des Zahlungsverzuges werden Bearbeitungsgebühren und Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem jeweiligen Lombardsatz der Deutschen Bundesbank in Rechnung gestellt. MDV Blank ist berechtigt, eventuelle Forderungen an Dritte abzutreten.


Eigentumsvorbehalt
Die Lieferung erfolgt unter Eigentumsvorbehalt gem. §445 BGB. Die Ware bleibt bis zur Erfüllung sämtlicher gegen den Abnehmer bestehenden Forderungen unser Eigentum.


Abholung
Falls eine Abholung durch den Kunden vereinbart worden ist, so erfolgt die Aushändi-
gung von Originalen/Waren ohne Prüfung der Berechtigung des Abholers. Ansprüche
aus der Aushändigung an einen Nichtberechtigten können nicht abgeleitet werden.


Urheberrecht
Der Kunde versichert, dass ihm das Urheberrecht, sowie alle die Kopien deckende 
Nutzungsrechte an den Vorlagen zustehen. Der Auftraggeber stellt MDV Blank von allen Ansprüchen frei und ersetzt dem Auftragsabwickler alle Kosten die dadurch entstehen, dass Dritte ein Urheberrecht oder das ausschließliche Nutzungsrecht gegenüber MDV Blank geltend machen. Abdeckungen und Änderungen an Dokumentenvorlagen werden nicht vorgenommen.


Ablehnung von Kopieraufträgen
MDV Blank behält sich das Recht vor, im Einzelfall Kopieraufträge abzulehnen, wenn
der Inhalt der Vorlage zur Gewalt aufruft oder verherrlicht, moralisch anstößig ist, die
Menschenwürde verletzt, Rassenhaß propagiert oder in sonstiger Weise verfassungs-
widrig ist.


Datenschutz
Im Sinne des Datenschutzgesetzes sind wir berechtigt, die im Zusammenhang mit der
Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten über Kunden zu vereinnahmen, zu speichern und auszuwerten. MDV Blank verpflichtet sich (auf Wunsch auch schriftlich) über Inhalt der anvertrauten Kopiervorlagen stillschweigen zu bewahren. Insbesondere gilt dies für personenbezogene Daten.


Allgemeines
Änderungen oder Ergänzungen unserer AGB´s bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen ungültig sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die ungültige Bedeutung ist so umzudeuten oder zu ergänzen, dass der beabsichtigte wirtschaftliche Zweck erreicht wird. Es gilt deutsches Recht als vereinbart. 

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile sämtlicher Verpflichtung Ahrensburg.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.